Gemeinde Ottenbach

Seitenbereiche

nach obennach oben

Archiv

Forstbetriebsgemeinschaft Göppingen

Besichtigung Submissionsplatz
im ehemaligen BW-Depot Unterberken mit Kai Struppek vom Forstamt Göppingen am Donnerstag, 24.03.2016.

Treffpunkt 14.00 Uhr Haupteingang zum ehemaligen Bundeswehrdepot an der Straße zwischen Wangen und Unterberken (Beschilderung "Wertholzplatz").

Auf dem Submissionsplatz werden die Ergebnisse der Submission und dazu die aktuelle Situation auf dem Laubholzmarkt erläutert.

Anmeldung bis 22.03.2016 beim Forstamt Göppingen unter 07161-202955 oder forstamt@landkreis-goeppingen.de mit "Wertholzplatz"

 
Jungbestandspflege im Laub- und Nadelholz
im Anhalt an die neuen Waldentwicklungstypen von ForstBW unter den Aspekten der neuen Förderrichtlinie mit Christoph Reich vom Forstamt Göppingen am Samstag, 09.04.2016.

Treffpunkt: 10.00 Uhr am Parkplatz beim Grüngutplatz Bünzwangen an der K1419.

Es wird auch die Wertsteigerung durch Astung von Laubholz besprochen. Mit sinnvoller und fachlich richtiger Astung (selektive Astung bzw. Nachqualifizierung) lassen sich bei allen Baumarten Wertsteigerungen erzielen. Insbesondere durch Astung kann in "Lothar"-Folgebeständen mit subjektiv mangelhafter Qualität noch einiges gerettet werden. 

Anmeldung bis 07.04.2016 beim Forstamt Göppingen unter 07161-202955 oder forstamt@landkreis-goeppingen.de mit "Jungbestandspflege" Bünzwangen
Kontakt Gemeinde Ottenbach Hauptstraße 4 73113 Ottenbach Telefon:+49 (0) 7165 91291-0 Telefax:+49 (0) 7165 91291-4 E-Mail schreiben
Öffnungszeiten Mo:07.30 Uhr - 12.00 Uhr Di:08.30 Uhr - 11.30 Uhr 15.00 Uhr - 18.00 Uhr Mi:ganztags geschlossen Do:08.30 Uhr - 11.30 Uhr Fr:08.30 Uhr - 11.30 Uhr
Multi Channel Konzept
Gemeinde Ottenbach gibt es jetzt auf allen Größen. Mit dem Multi Channel Konzept können Sie unsere Internetseite auf Ihrem Tablet und Ihrem Smartphone genießen.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.