Wahlen: Gemeinde Ottenbach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Jahreszeit wählen:
Wahlen

Hauptbereich

Kommunalwahlen am 26.05.2019

Am 26.05.2019 finden die Kommunalwahlen (Gemeinderatswahl, Kreistagswahl und Regionalwahl) und die Europawahl statt.

Zur Wahl des Gemeinderats am 26. Mai 2019 ist nur ein Wahlvorschlag eingegangen. Der Wahlvorschlag der "Ottenbacher Bürger" wurde vom Gemeindewahlausschuss zugelassen, er enthält 18 Bewerber: 

Mühleis, Christof, Landwirtschaftsmeister
Weber, Michael, Staatl. gepr. Techniker
Schembera, Kelly, Studentin auf Lehramt
Claus, Matthias, Dipl.Ing.
Toporski, Katja, Verwaltungsangestellte
Dr. Aha, Bernd, Diplom-Chemiker
Stegmaier, Manfred, Bauunternehmer
Dieterle, Thomas, Technischer Betriebswirt
Rinderknecht, Michael, Landwirt
Hocke, Michael, Pensionär
Schöller, Rainer, Architekt
Vogler, Gunther, Geschäftsführer
Rieger, Sabine, Dipl. Ing. Stadtplanerin und Architektin
Mehnert, Petra, Hausfrau
Wollny, Thomas, Lehrer i.R.
Bauer, Reiner, Maschinenbautechniker
Scheel, Markus, Sozialarbeiter
Schülke, Sandra, Zuchtwartin

Zu wählen sind 12 Gemeinderäte. Da Ottenbach unter 3.000 Einwohner hat, hätte die doppelte Anzahl (bis 24) der zu wählenden Gemeinderäte vorgeschlagen werden können. Da nur ein Wahlvorschlag eingegangen ist, findet Mehrheitswahl statt. Der Wähler hat 12 Stimmen. Er darf keinem Bewerber mehr als eine Stimme geben.

Beantragung von Wahlscheinen/Briefwahl

Falls Sie am Wahltag verhindert sind, besteht die Möglichkeit, Briefwahl zu beantragen. Auf den Wahlbenachrichtigungsschreiben finden Sie die näheren Informationen zur Briefwahl und den entsprechenden Antrag. Auch eine Online-Beantragung ist möglich, sobald Sie Ihre Wahlbenachrichtigung erhalten haben.

Wahlscheine können bis Freitag, 24.05.2019, 18.00 Uhr beantragt werden. Das Rathaus ist aus diesem Grund am Freitag 24.05.2019 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Sollte ein beantragter Wahlschein nicht zugestellt worden sein, kann ein Ersatz–Wahlschein bis Samstag, 25.05.2019, 12.00 Uhr beantragt werden. In diesem Fall setzen Sie sich bitte mit Frau Schleicher, Telefonnummer: 07165 91291-15 in Verbindung.

Bei plötzlicher Erkrankung können Wahlscheine noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr beantragt werden. Bitte melden Sie sich im Wahllokal, Hauptstraße 4 oder Telefonnummer: 07165 91291-15.

Online Beantragung Briefwahl

Außerdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen online zu beantragen. Bitte halten Sie hierfür Ihre Wahlbenachrichtigung bereit.

Über den Link öffnet sich das Antragsformular, nachdem zuvor aus Sicherheitsgründen ein Zugriffsschutz "überwunden" werden muss.

Alternativ kann mit einem Smartphone der QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung gescannt und so direkt das vorausgefüllte Antragsformular geöffnet werden.

Briefwahl können Sie hier beantragen.

Eine Wahlscheinbeantragung über das Internet ist nur bis Donnerstag, 23.05.2019, 11 Uhr möglich, damit gewährleistet ist, dass Sie die Unterlagen rechtzeitig vor der Wahl erhalten.