Archiv: Gemeinde Ottenbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen

Gemeinde Ottenbach

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Jahreszeit wählen:
Archiv

Hauptbereich

Bericht der Gemeinderatssitzung vom 14.12.2017

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 18.12.2017

Bericht aus dem Gemeinderat

Zur letzten Sitzung in diesem Jahr traf sich das Gemeinderatsgremium am Donnerstag, 14.12.2017 im Sitzungssaal des Rathauses. Neben den Gemeinderäten konnte Bürgermeister Franz zwei Bürger begrüßen, die zur Blutspenderehrung eingeladen waren. Mit diesem Tagesordnungspunkt begann dann auch der öffentliche Teil der Sitzung.

Blutspenderehrung
Erfreulich ist, dass die Blutspenderehrung jedes Jahr auf der Tagesordnung steht, wie BM Franz ausführte. Diesmal wurden vom DRK drei zu ehrende Blutspender aus der Gemeinde gemeldet, die jeweils zehn unentgeltlichen Blutspenden geleistet haben. Es handelt sich um Frau Manuela Kunert, Herrn Rainer Heinitz und Herrn Tino Mehnert. Die beiden anwesenden Herren erhielten von BM Franz jeweils die vom DRK zur Verfügung gestellten Urkunden und Ehrennadeln sowie als Dank der Gemeinde ein Präsent.

Foto einfügen

Dass die freiwilligen Blutspenden enorm wichtig sind und Blut durch nichts zu ersetzen ist, betonte BM Franz ganz besonders. Außerdem informierte er, dass der Blutspendedienst gemeinnützig arbeitet, d. h., dass kein Gewinn durch die Blutspendeaktionen entsteht.


Friedhofsumgestaltung
Auf der Grundlage der im Gemeinderat festgelegten Details hat die beauftragte Planerin die Ausschreibung für die Umgestaltung des Friedhofs vorbereitet. Einstimmig fiel der Beschluss, die Arbeiten beschränkt öffentlich auszuschreiben. Vorgesehen ist, bereits in der ersten Sitzung im Januar 2018 nach vorliegen von Ausschreibungsergebnissen die Arbeiten zu vergeben mit dem Ziel, die Maßnahme bei einem Ausführungszeitraum von ca. acht Wochen bis Mai/Juni 2018 zu beenden.

Laufendes und Bekanntgaben
Hier wurden die Gremiumsmitglieder über die für das erste Halbjahr 2018 vorgesehenen Gemeinderats-Sitzungstermin informiert.

Bauangelegenheiten
Schnell abgehandelt war dieser Tagesordnungspunkt:
- Auf den Flurstücken 760 und 762, Saurenhof, ist geplant, einen Longierzirkel für Pferde anzulegen. Die Zulässigkeit des Vorhabens wurde im Rahmen einer Bauvoranfrage abgefragt. Einstimmig erfolgte die Zustimmung des Gremiums
- Ebenfalls einstimmig wurde das Einvernehmen zur Verlängerung der Baugenehmigung für den Umbau einer Scheune in ein Wohnhaus und Errichtung einer Doppelgarage auf Flst. 611/2, Jackenhof, erteilt. Die bereits vor vielen Jahren erteilte Baugenehmigung drohte abzulaufen, so dass eine Verlängerung beantragt wurde.
- Gleiches gilt für die Erstellung von Umschlagboxen für den Umschlag von Wertstoffen (Gelber Sack und Weißblechdosen) aus dem Landkreis Göppingen. Dies ist auf dem Flst. 1074/1, Geyrenwald, bereits genehmigt und aktuell wurde eine Verlängerung der Baugenehmigung beantragt. Hierüber wurde das Gremium im Rahmen der Kenntnisgabe informiert.

Neufassung des Kindergartenvertrags mit der katholischen Kirchengemeinde und
Investitionskostenbeteiligung an der neuen Krippengruppe
Schön, dass es in Ottenbach eine erfreuliche Geburtenrate gibt. Allerdings ist dadurch die Gemeinde gefordert, das Betreuungsangebot für Kleinkinder zu erweitern und entsprechend zu investieren. Der Bedarf für eine Krippenbetreuung ist so groß, dass das Angebot im Gemeindekindergarten nicht mehr ausreicht.
BM Franz gab zur Kenntnis, dass eine neue Kinderkrippe beim katholischen Kindergarten angesiedelt wird, um die beiden örtlichen Kindergärten von ihrer Bedeutung und Vielfalt des Angebots anzugleichen. Dafür sind umfangreiche Umbaumaßnahmen im ehemaligen Schwesternhaus erforderlich, an denen sich die Gemeinde im Rahmen der vereinbarten Beteiligung an Investitionsausgaben beteiligen muss. In mehreren Gesprächen zwischen Vertretern der katholischen Verwaltungsstelle, dem örtlichen Kirchengemeinderat und der Gemeinde wurde eine Lösung gefunden und das Projekt geplant. In diesem Zusammenhang wurde auch eine Neufassung des Kindergartenvertrags ausgearbeitet mit verschiedenen Ergänzungen und teilweise geänderten Konditionen bezüglich der Verteilung der Investitions- und Betriebsausgaben. Bei den Investitionskosten im Krippenbereich beträgt der kommunale Anteil 85%, bei Investitionen im bestehenden Kindergarten trägt die Gemeinde künftig 70% der Kosten. Die laufenden Ausgaben der Krippengruppe werden zu 100% von der Gemeinde getragen, beim bestehenden Kindergarten sind es ca. 86%. Diesem Vertrag und der Investitionskostenbeteiligung der Gemeinde an der neuen Krippengruppe musste das Gremium zustimmen, was einstimmig bei einer Befangenheit erfolgte. Jetzt kann der Antrag auf dringend notwendige Zuschüsse beim Regierungspräsidium gestellt werden.

Verschiedenes
Dieser Tagesordnungspunkt wurde abgesetzt, da keine Wortmeldungen vorlagen.

Bürgermeisteramt