Archiv: Gemeinde Ottenbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen

Gemeinde Ottenbach

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Jahreszeit wählen:
Archiv

Hauptbereich

Bericht aus dem Gemeinderat vom 18.02.2016

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 22.02.2016


Nach einem vorangegangenen nicht öffentlichen Termin wurden Bürgermeister Franz und die Gemeinderatsmitglieder am Donnerstag, 18.02.2016 bereits von Gemeindepfleger Vogt, einem geladenen Sachverständigen sowie einem interessierten Bürger im Sitzungssaal erwartet. Sofort ging es an die Abarbeitung der Tagesordnungspunkte:

Laufendes und Bekanntgaben

Hier wurde das Gremium durch BM Franz informiert, dass keine Beiträge zu diesem Tagesordnungspunkt vorliegen.


Bauangelegenheiten

- Für das Flst. 976, Waldenhof, wurde ein Baugesuch eingereicht, welches als privilegiertes Vorhaben im Außenbereich bereits genehmigt wurde. Bei der Verwaltung wurde aktuell eine veränderte Planung vorgelegt, für die das einstimmige Einvernehmen erfolgte. BM Franz erwähnte, dass gegenüber der bereits genehmigten Planung eine etwas geringere Baumasse vorliegt.

- Auf dem Flst. 52/1, Talstraße, ist vorgesehen, einen Carport zu erstellen und einen Anbau an das bestehende Wohnhaus im Bereich des Untergeschosses vorzunehmen. Nachdem für das Gebiet, in dem dieses Grundstück liegt, kein Bebauungsplan vorliegt, war das Einvernehmen des Gemeinderats erforderlich. Dieses erfolgte einstimmig bei einer Befangenheit.



Sanierung Wasserleitung „Im Mergele“

Zu diesem Tagesordnungspunkt wurde der als Planer und Bauleiter beauftragte Ingenieur Fischer zugezogen. Nach erfolgter Ausschreibung und Auswertung der eingegangenen Angebote konnte die Vergabe der Baumaßnahme erfolgen. Einstimmig wurde der Auftrag an den günstigsten Bieter, die Firma Moll GmbH aus Gruibingen, zum Angebotspreis von 292.895,02 € vergeben.

BM Franz informierte, dass als voraussichtlicher Baubeginn der 29.02.2016 bzw. 01.03.2016 vorgesehen ist, wobei zunächst ein kleines Kanalstück im Bereich der Wendeplatte ausgeführt wird. Danach werden die Hauptachsen gelegt für Wasserleitung, Breitbandkabel sowie Gasleitung und im Anschluss sind die Hausanschlussleitungen vorgesehen. Mit den Hauseigentümern werden jeweils Einzelgespräche geführt und festgelegt, wo die jeweilige Leitungseinfahrung erfolgt. Im optimalen Fall sollen die Arbeiten im Mai 2016 fertig sein.
Als schwierig bezeichnete BM Franz die Zufahrt für die Anwohner während der Baumaßnahme. In einem bereits geführten Bietergespräch wurde besonders darauf hingewiesen, dass der Arbeitsablauf so zu gestalten ist, dass dieser für die Anwohner erträglich wird. Als eine Möglichkeit wird gesehen, den vorhandenen Fußweg als Notzufahrt zu nutzen. Im Zusammenhang mit einer dazu erforderlichen Aufhebung der Fußwegfunktion wird BM Franz Kontakt mit dem Straßenbauamt aufnehmen.

BM Franz betonte nochmals, dass grundsätzlich die Beeinträchtigungen für die Anwohner so gering als möglich gehalten und diese immer rechtzeitig über die jeweilige Situation informiert werden sollen.



Haushaltsplan 2016

Der Haushaltsplan-Entwurf 2016 wurde in der letzten Sitzung im Dezember 2015 eingebracht und in der ersten Sitzung im Januar 2016 beraten. Durch Gemeindepfleger Vogt wurden die erforderlichen Änderungen in den Haushaltsplan 2016 eingearbeitet und dieser aktuell den Gremiumsmitgliedern zur Beschlussfassung vorgelegt. Der Satzungsbeschluss erfolgte einstimmig.

BM Franz stellte fest, dass der Haushalt 2016 nicht in die Geschichte der Gemeinde eingehen wird und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass der Haushalt 2017 mehr Möglichkeiten bietet, um erforderliche Unterhaltungsmaßnahmen durchführen zu können.

Gemeindepfleger Vogt bestätigte, dass der Haushalt 2016, wie in der letzten Sitzung besprochen, aktualisiert wurde und keine weiteren negativen Erkenntnisse aus den letzten Wochen vorliegen. Er führte aus, dass bei einem Haushaltsvolumen von 6,1 Mio. € unter den aktuellen Gegebenheiten die Zuführungsrate relativ gering ist und bei lediglich 146.571 € liegt. Im Zusammenhang mit der geplanten Kreditaufnahme in Höhe von 320.000 € für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen bezeichnete es Gemeindepfleger Vogt als wünschenswert, Darlehen zu derzeit niedrigen Zinskonditionen aufzunehmen, da damit eine geringe Zinsbelastung für die Gemeinde verbunden wäre.

BM Franz bedankte sich abschließend bei Gemeindepfleger Vogt für seine wieder sehr gute Arbeit.



Verschiedenes

Auch hier lagen BM Franz keine Beiträge vor und aus dem Gremium wurden ebenfalls keine Anliegen vorgebracht.


Bürgermeisteramt