Neuigkeiten: Gemeinde Ottenbach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Jahreszeit wählen:
Neuigkeiten

Hauptbereich

Baugebiet Wiedenberg III, 3. Baubschnitt

Artikel vom 08.04.2019

In der vergangenen Woche hatte die Gemeinde zu einer Informationsveranstaltung zum neuen Baugebiet eingeladen. Der Bürgersaal war gut besucht, Stühle mussten noch nachgeholt werden.

Herr Mezger, Geschäftsführer des Planungsbüros mquadrat, erläuterte die rechtlichen Grundlagen und das bisherige und künftige Vorgehen der Gemeinde. Anhand von verschiedenen Plänen zeigte er die zu prüfenden Möglichkeiten der Bebauungen auf.

Grundsätzlich soll das Gebiet mit Einzel- oder Doppelhäusern bebaut werden. Im Zentrum werde eine kompaktere Bebauung untersucht, da die übergeordneten Behörden bei knappem Bauland eine entsprechende Verdichtung fordern. Für diese kompakten Bauweisen werden nun Planungsideen von möglichen Baupartnern eingeholt. Erst wenn diese qualitativ gut sind, wird der Gemeinderat über einen Verkauf entscheiden und diese Planungsidee dann auch als Vertragsgrundlage fixieren.

Bis dahin müssen noch mehrere Beteiligungsrunden durchgeführt werden, in denen sowohl die Öffentlichkeit als auch die zuständigen Fachbehörden an der Planung beteiligt werden.

Zudem muss die Gemeinde die Planungsabsichten konkretisieren. Der nächste öffentliche Schritt ist die sogenannte Frühzeitige Beteiligung, dazu folgt in den nächsten Mitteilungsblättern die entsprechende Information.

In einer der nächsten Gemeinderatssitzungen werden dann die Kriterien zur Vergabe der Bauplätze festgelegt. Bei der Verwaltung wird eine Bewerberliste geführt, auf der sich mögliche Bewerber eintragen lassen können. Bei Bedarf melden Sie ich bei Frau Schleicher, 07165/9129115 oder schleicher@ottenbach.de.

Wenn die Planungen reibungslos verlaufen, könnten sich im Jahr 2021 die ersten Häuslebauer ihren Traum vom Eigenheim erfüllen. Bis dahin bleibt jedoch für die Planungsbüros und die Verwaltung noch viel zu tun…